Skip to main content
28. Jänner 2022

FPÖ – Hafenecker: Die ORF-Zwangsgebühren sind die höchsten in Europa und müssen daher sofort abgeschafft werden!

Wien (OTS) - „Österreich ist mit den ORF-Zwangsgebühren europaweiter Spitzenreiter, in keinem anderen Land wird den Bürgern für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk so tief in die Tasche gegriffen – da ist die Erhöhung mit 1. Februar noch nicht einmal eingerechnet. Einen deutlicheren Beweis dafür, wie wichtig die Neuaufstellung der ORF-Finanzierung und die ersatzlose Abschaffung der GIS-Gebühren ist, gibt es nicht“, erklärte FPÖ-Mediensprecher NAbg. Christian Hafenecker anlässlich heutiger Medienberichte über eine jüngst veröffentlichte Analyse der Rundfunkunion EBU zur Höhe der Rundfunkgebühren in Europa. Als „atemberaubend“ bezeichnete die EBU zudem auch den Abgabenanteil an den ORF-Gebühren, der ebenso die Spitzenposition im europäischen Vergleich einnimmt.

„Mit den Zwangsgebühren wird nicht nur dem ORF ein Jahresbudget von mehr als 650 Millionen Euro bereitet, sondern die Bürger über die Hintertür per Steuern zusätzlich abgezockt. Das heißt, die Zwangsgebührenzahler müssen nicht nur für eine meist einseitige Berichterstattung abseits jeglicher Objektivität, wie derzeit für Impf- und Maßnahmenpropaganda, sowie Wiederholungen in Dauerschleife blechen. Zusätzlich lässt sie Schwarz-Grün auch noch für ihre Belastungspolitik bluten“, so Hafenecker weiter, der die langjährige FPÖ-Forderung nach der Abschaffung der ORF-Gebühren erneuerte.

„Ich fordere den ORF und die Bundesregierung auf, die für den 1. Februar beschlossene Erhöhung der ORF-Gebühren sofort rückgängig zu machen. Österreich muss dem britischen Beispiel folgen und die endgültige Abschaffung der GIS-Gebühren einleiten. Die Menschen nämlich dazu zu zwingen, einen öffentlich-rechtlichen Sender mit horrenden Beträgen zu finanzieren, ist ein Konzept von vorgestern! Daher: Weg mit den Zwangsgebühren und Finanzierung über das Budget!“, forderte der FPÖ-Mediensprecher.


© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.