Skip to main content
28. November 2022 | Innenpolitik, Wirtschaft

Versorgungssicherheit bei Lebensmitteln und Getränken größte Sorge der Österreicher

FPÖ-Generalsekretär Schnedlitz: "Wenn diese Regierung nicht wäre, könnte Österreich in fast allen Bereichen Autarkie erreichen."

FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz.

Foto: FPÖ

„Seit Anbeginn der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Versorgungs-Engpässen und Versorgungs-Abhängigkeiten in vielen Bereichen forderten wir Freiheitlichen ein höheres Augenmerk auf Autarkie zu legen. Geschehen ist dank ÖVP und Grünen freilich in dieser Richtung nichts, außer, wenn es darum ging, Freunderln zu versorgen“, diesen Schluss zog heute der freiheitliche Generalsekretär Michael Schnedlitz in Anbetracht einer aktuellen Umfrage im Auftrag der „Krone“.

Hohe Unzufriedenheit mit EU-Entscheidungen

Demnach seien Versorgungssicherheit bei Lebensmitteln und Getränken den Österreichern wichtiger als etwa die Gesundheit oder Klimaschutz. Die Sorge vor Engpässen und leeren Supermarkt-Regalen sei weitergewachsen. Nur noch 16 Prozent der Befragten hätten das Gefühl, dass in der EU in den vergangenen beiden Jahren die richtigen Entscheidungen getroffen wurden, wenn es um das Thema Versorgungssicherheit geht. „Das Ergebnis ist für mich nicht überraschend, denn die schwarz-grüne Bundesregierung versagt auf voller Länge und verunsichert durch hochnäsiges Nichtstun die Bürger im Land“, betonte Schnedlitz.

Regierung ohne Lernfähigkeit

„Gerade Österreich ist mit seiner Beschaffenheit extrem begünstigt. Viele landwirtschaftliche Flächen, Wasserläufe ohne Ende, technologisches Know-how und fleißige Menschen – die besten Voraussetzungen dafür, das eigene Land mit fast allem zu versorgen, was man nur brauchen kann und muss – von Strom bis Nahrungsmittel. Diese Regierung lernt aber nichts aus den eigenen vielen Fehlern, sondern macht sie erneut oder unterlässt es vorsätzlich, im Sinne Österreichs zu handeln. Der Wahnsinn liegt darin, denselben Fehler immer wieder zu tun, im Glauben, dass es beim nächsten Mal besser wird – deshalb sofortige Neuwahlen für ein selbständiges, sicheres Österreich. Ohne diese Regierung kann Österreich auch wieder zu einem Standort gemacht werden, der Wettbewerbsvorteile bietet und aus der Abhängigkeit ausbricht“, forderte Schnedlitz.


© 2023 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.